Zum 5. Mal organisiert der Jugendtreff Inside ein Zirkuscamp in Eynatten

Vom Montag 3. April bis Freitag 7. April 2017 einschliesslich findet in Eynatten in einem richtigen Zirkuszelt wieder ein Zirkuscamp für Kinder im Alter von 9-14 Jahren statt.
Start ist immer um 10 Uhr und  der Tag endet um 16 Uhr. Kinderbetreuung ist von 9 Uhr 30 bis 16 uhr 30 möglich.

Die Teilnahmegebühr beträgt  dieses Jahr 100 € bzw. für Geschwister 80 € pro Kind. Alleinerziehende zahlen 60 € pro Kind und für Eltern ohne  finanzielle Möglichkeit reduziert sich der Beitrag auf 20€, da unser Zirkuscamp   auch in diesem Jahr  wieder durch  das Föderale Ministerium,  Abteilung soziale Armut und Ausgrenzung,   im Rahmen des Projektes „Les enfants d´abord“, unterstützt wird.
Wenn Eltern   beim Auf- und Abbau des Zirkuszeltes mithelfen,  erhalten sie pro 3,5 Stunden eine Reduktion von 20 €.

Die Kinder können am ersten Tag verschiedene Disziplinen ausprobieren und müssen sich dann für zwei entscheiden, die sie in den folgenden Tagen  erlernen möchten.                               In diesem Jahr  möchten wir nachmittags auch ein Bandcoaching anbieten. Kids, die schon ein Instrument  spielen und Interesse haben, einmal in einer Band zu spielen, können jeweils nachmittags im Bandatelier musizieren. Vormittags würden sie aber in den normalen Ateliers mitmachen.                                                                                                                                                       Zum Abschluss wird es eine grosse Abschlussveranstaltung geben, die voraussichtlich am Freitag, 7. April 2017, um 18 Uhr im Zirkuszelt in Eynatten stattfinden wird.

Das Zelt verfügt über 250 Sitzplätze.        Der Eintritt kostet 5 € – Kinder gratis.                             Für   weitere   Informationen   und   Anmeldungen    bitte im   Jugendtreff Inside    per mail jt.inside@rdj.be oder telefonisch melden.

Dieses Jahr unterstützen wieder Kiwanis Kelmis-Göhltal und Kiwanis Eupen unser Zirkuscamp.

Kommentare sind geschlossen.

Jugendtreff Inside