ADAC – FAHRSICHERHEITSTRAINING

 

Mehr Infos zum Fahrsicherheitszentrum Grevenbroich >>>

Die Polizei-Zone Weser/Göhl unterstützt das Fahrsicherheitstraining , daher beträgt die Teilnahmegebühr 65 € für Teilnehmer bis 26 Jahre und Wohnsitz im Norden der DG bzw. 103 € für alle anderen.

In zwei  Gruppen erlernen die Fahrer auf dem ADAC Gelände in Grevenbroich verschiedene Brems- und Ausweichmanöver. Gerade in der Winterzeit ist es wichtig zu wissen, wie das Auto auf rutschigen Fahrbahnen reagiert. Aus diesem Grund legen die Verantwortlichen auch viel Wert darauf, dass die Teilnehmer mit ihren eigenen Wagen teilnehmen. Die Einschreibungen gelten erst, wenn die Teilnehmer sich mit Name und Adresse angemeldet haben und die Teilnahmegebühr auf das Konto des Jugendtreff Inside VoG:  IBAN: BE28 7311 1963 4620 / BIC: KREDBEBB eingezahlt wurde. Wie im vergangenen Jahr ist es möglich, ein Fahrtraining an Weihnachten zu verschenken. Gutscheine können im Inside bestellt werden.

Das Fahrsicherheitstraining findet auf dem ADAC Gelände in Grevenbroich (Nähe Düsseldorf) statt. Jeder Teilnehmer muss mit einem eigenen Fahrzeug teilnehmen. Zwei Teilnehmer können sich aber auch ein Auto „teilen“, da immer zwei Gruppen gebildet werden. Das Training dauert 5,5 Stunden. 

Alle Teilnehmer fahren mit ihrem eigenen Auto.

Bequeme und dem Wetter angepasste Kleidung wird empfohlen, da eine Gruppe immer draußen steht und die Fahrübungen der anderen Teilnehmer beobachtet.

Treffpunkt:

Jugendtreff Inside (1. Etage)
Lichtenbuscher Str. 27, 4731 Eynatten 

Teilnahmegebühr:

Kosten:  65 € für Jugendliche bis 26 Jahren und Wohnsitz im Norden der DG

(Dank finanzieller Unterstützung durch die Polizeizone Weser/Göhl)

Für alle anderen beträgt die Teilnahmegebühr : 103 €  

Begleitpersonen, die mit auf das ADAC-Gelände möchten, müssen dort 25 € (Versicherung) bezahlen.                                                                                                                                                    

ANMELDUNG: Tel.: +32 87 85 12 56 oder per E-Mail: jt.inside@rdj.be

 

9 Kommentare

Schreibe einen Kommentar